- Advertisement -

Wir sind da rund um Fragen des Verbraucherschutzes & Verbraucherinteressen. Muster, Ratgeber und vieles mehr.

Interessante Artikel

Rückwirkende Mietminderung. Möglich? Aber wie?

Besteht ein Mangel an der Mietsache, so kann der Mieter die Miete mindern, wenn er den Vermieter über das Bestehen des Mangels in Kenntnis gesetzt hat.

Abfindungen im Arbeitsrecht. Ein Segen oder Fluch?

Kommt es zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses haben Arbeitnehmer grundsätzlichen keinen Anspruch auf eine Abfindungszahlung. Das Kündigungsschutzgesetz und das Betriebsverfassungsgesetz grenzen den gesetzlichen Anspruch auf eine Abfindungszahlung ein.

Die Haftungsfallen der GmbH – Geschäftsführer

Die Haftung des GmbH-Geschäftsführers im Rahmen des § 64 S.1 GmbHG setzt stets ein Verschulden des Geschäftsführers voraus. Ihm wird vorgeworfen, trotz Kenntnis der Insolvenzreife noch Zahlungen ausgebracht zu haben, die mit der Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns nicht vereinbar wären.

Letzte Beiträge im Überblick

Fristgemäße Kündigung des Mietvertrages

Einen unbefristeten Wohnungsmietvertrag können Sie als Mieter ordentlich (fristgemäß) mit der gesetzlichen Kündigungsfrist von drei Monaten kündigen.

Negative Bewertungen bei Facebook , Google & Co. – Wie reagieren? Welche Auswirkungen können negative Bewertungen haben?

Mit der derzeitigen rasanten Entwicklung neuer Technologien wird unser Alltag immer digitaler. Technik wird ständig wichtiger im Leben vieler Menschen und auch die sozialen Medien gewinnen immer mehr an Bedeutung.

Geschützt: Negative Bewertungen auf Bewertungsportalen

Negative Bewertungen aus Bewertungsportalen Negative Bewertungen haben teilweise erhebliche Auswirkungen auf das eigene Unternehmen, da beispiels­weise die Neukundengewinnung durch...

Meistgelesen

© verbraucherschutzfragen.de. Ein Angebot der beweka Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt). 2020